Neues von KSB INTAX

Lesen Sie hier Neuigkeiten von KSB INTAX über neue Mandate oder Veranstaltungen sowie Neues aus unserem Blog.

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Blogbeiträge

207 Ergebnisse

01. Februar 2024   |   Arbeitsrecht

Entgelttransparenzrichtlinie: Was auf Arbeitgeber zukommt!

Die Entgelttransparenzrichtlinie (EU) 2023/970 (EntgTranspRL) ist am 6. Juni 2023 in Kraft getreten. Sie soll die Anwendung des Grundsatzes des gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit durch Lohntransparenz und Durchsetzungsmechanismen stärken. Die Richtlinie bringt erhebliche Änderungen hinsichtlich der Instrumente zur Durchsetzung der Entgeltgleichheit von Männern und Frauen mit sich, auf die sich Arbeitgeber einstellen müssen.

24. Januar 2024   |   Steuergestaltung, Steuerrecht

Erlass der Grundsteuer wegen Ertragsminderung in 2023

In der Welt der Immobilien und Grundstücksverwaltung sind Vermieter immer wieder mit großen Herausforderungen konfrontiert. Eine besonders relevante Thematik, die nicht nur steuerrechtliche sondern auch ökonomische Aspekte betrifft, ist der Erlass der Grundsteuer aufgrund einer "Ertragsminderung".

03. Januar 2024   |   Steuerrecht

Handel auf Internetplattformen

Wer regelmäßig auf Internetplattformen – wie z. B. eBay, amazon marketplace, etsy, vinted oder airbnb – Waren, Dienstleistungen oder die kurzfristige Vermietung von Wohnungen usw. anbietet, sollte beachten, dass seit 2023 automatisch eine Meldung durch den Plattformbetreiber mit den persönlichen Daten und den an den Anbieter gezahlten Vergütungen an die Finanzverwaltung 1 erfolgt. Daher ist es wichtig, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, damit ein rechtskonformes Handeln gewährleistet ist.

05. Dezember 2023

Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen in 2024

Mit dem Beginn eines neuen Jahres stehen Unternehmen wieder vor der wichtigen Aufgabe, ihre Buchhaltungsunterlagen gemäß gesetzlicher Vorgaben zu verwalten und gegebenenfalls zu vernichten. Dieser Artikel wirft einen Blick auf die Aufbewahrungsfristen und insbesondere darauf, welche Unterlagen nach Ablauf dieser Fristen Anfang 2024 vernichtet werden können.

20. November 2023   |   Erbrecht, Steuergestaltung, Steuerrecht

Das Familienheim - Schenkung und Auszug ohne Steuern!

Wussten Sie, dass es für das steuerfrei geerbte "Familienheim" Größengrenzen sowie eine harte zehnjährige Wohnpflicht geben kann? Und, dass diese Beschränkungen bei Schenkungen zu Lebzeiten zum Teil nicht gelten?

17. Oktober 2023   |   Jahresabschlussprüfung, Sonderprüfung

Inventur

Inventur – ein Wort, das in der Geschäftswelt oft mit einem Seufzer und einer Prise Stress verbunden ist. Doch hinter diesem scheinbar bürokratischen Aufwand verbirgt sich weit mehr als nur das Zählen von Waren und Beständen. Schließlich bildet die Inventur auch die Grundlage für die spätere Bewertung. Daher lohnt es sich, einen genaueren Blick auf das Thema Inventur zu werfen.

28. September 2023   |   Steuerrecht

Grunderwerbsteuer – eine Risiko-Steuer?!

Die Grunderwerbsteuer beinhaltet für Steuerpflichtige und Berater immer neue Überraschungen. Voraussichtlich erwartet uns zum 01.01.2024 eine umfassende Reform. Das BMF hat bereits einen entsprechenden Diskussionsentwurf vorgelegt. Aber nicht nur mögliche Neuregelungen, sondern auch bestehende Regelungen bergen erhebliche Risiken.

So wurden insbesondere die grunderwerbsteuerlichen Anzeigepflichten verschärft. Bei Verstößen gegen die Anzeigepflicht besteht das Risiko, dass der Verkauf von Gesellschaftsanteilen 2x Grunderwerbsteuer auslöst.

27. September 2023

Gewerblicher Rechtsschutz: Schutz und Chancen für Unternehmen

Der gewerbliche Rechtsschutz ist ein maßgebliches Rechtsgebiet, das sowohl Unternehmen als auch Ihre Entscheidungsträger nicht selten in existenzieller Weise betrifft. Der gewerbliche Rechtsschutz konzentriert sich darauf, geistiges Eigentum zu schützen und zu fördern, was in einer wettbewerbsintensiven und häufig globalen Geschäftswelt von erheblicher Bedeutung ist. In diesem Artikel werden wir verschiedene Aspekte des gewerblichen Rechtsschutzes näher beleuchten, Vorteile erkunden und die Bedeutung für Unternehmen an einigen Fallbeispielen veranschaulichen.

28. August 2023   |   Öffentliches Recht

Grundstücksverkauf durch die öffentliche Hand

Auswirkungen der öffentlich-rechtlichen Vertragsgestaltung auf die Ausschreibungspflicht

Gut nutzbare und vorteilhaft gelegene Grundstücke sind mittlerweile rar. Durch die öffentliche Hand zum Verkauf angebotene Grundstücke können für Unternehmen, Investoren und Privatpersonen äußerst attraktiv sein. Die öffentliche Hand wird aber nicht selten den nachvollziehbaren Wunsch haben, Käufern der im Gemeindegebiet vorteilhaft gelegenen Grundstücke Pflichten aufzuerlegen. So werden Investoren in dem Kaufvertrag selbst oder häufig in begleitenden öffentlich-rechtlichen Verträgen zum Beispiel gestalterische Vorgaben gemacht, es sollen eine gewisse Quote an sozialem Wohnungsbau eingehalten, öffentlich nutzbare Parklätze errichtet oder städtebaulich relevante Infrastruktur, wie etwa eine öffentliche Kindertagesstätte, geschaffen werden.