Ihr Webbrowser ist veraltet!

Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen.
Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Klicken Sie, um dieses Fenster zu schließen.

KSB-Team im Gespräch

Wissen weitergeben

145 Ergebnisse
14. April 2020 UnternehmensrechtArbeitsrecht

UPDATE Corona XXII – Arbeitszeitverordnung (COVID-19-ArbZV) zur Flexibilisierung von Arbeitszeiten

Zur Abmilderung von Härtefällen durch die Corona-Krise wurde u.a. ein arbeitszeitrechtlicher Ausnahmetatbestand geschaffen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat von dieser Ermächtigung Gebrauch gemacht und bereits nach § 14 Abs. 4 Arbeitszeitgesetz mit Wirkung ab dem 10. April 2020 Abweichungen von den arbeitszeitgesetzlichen Bestimmungen für systemrelevante Wirtschaftsbereiche geregelt.

weiterlesen
07. April 2020 MittelstandsberatungÖffentliches Recht

Corona XXVIII: KfW-Schnellkredit für den Mittelstand

Nachdem Bund, Länder und Kommunen in den letzten Tagen Wochen bereits mehrere Hilfsprogramme und konjunkturpolitische Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise auf den Weg brachten (vgl. hierzu unseren zusammenfassenden Blogbeitrag https://www.ksb-intax.de/blog/coronaxxv-liquiditaetssicherung-liquiditaetsplanung-corona-krise-unterstuetzungsmassnahmen-politik/), hat die Bundesregierung am Montagvormittag einen weiteren Schutzschirm beschlossen – den KfW-Schnellkredit für den Mittelstand. In unserem nachfolgenden Blogbeitrag fassen wir Ihnen die wesentlichen Kernpunkte für Ihr mittelständisches Unternehmen zusammen:

weiterlesen
07. April 2020

Corona XXVII: Fürsorgepflicht des Arbeitgebers: Spagat zwischen Datenschutz-Compliance, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit

Trotz der sprunghaft angestiegenen Homeoffice-Arbeitsplätze (hierzu auch unser Beitrag „Corona XIV_ „Stay@home & Work@home“ (https://www.ksb-intax.de/blog/coronaxiv-stay-home-work-home/), gibt es weiterhin Branchen, in welchen ein mobiles Arbeiten schlichtweg nicht möglich ist – man denke etwa an die zahlreichen Mitarbeiter, die teils händisch Atemschutzmasken produzieren. Dies führt natürlich zu einer gewissen Zwickmühle auf Seiten des Arbeitgebers. Einerseits hat man die Gesundheit der Mitarbeiter zu gewährleisten, und anderseits ist man für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens verantwortlich. In der Folge haben die Arbeitgeber verschiedene Maßnahmen implementiert, wie etwa Fiebermesskontrollen, Meldepflichten bei positiven Corona-Tests oder auch das vergangene Urlaubsziel.

weiterlesen
06. April 2020 IT- und Datenschutzrecht

Corona XXVI: Bedeutung des Datenschutzes in der Corona-Krise

Selten gab es eine Zeit, in der so unbedarft personenbezogene Daten von Mitarbeitern oder beliebigen Bürgern erhoben und gesammelt wurde, ohne dass dies ein Störgefühl bei den Betroffenen verursacht hat. Dies zeigt sich insbesondere an den aktuellen Diskussionen rund um die Einführung einer (freiwilligen) Tracking-App zur Erkennung von Corona-Infektionsketten oder auch die umfangreichen Fragen der Arbeitgeber über die Gesundheitszustände von Mitarbeitern.

weiterlesen
05. April 2020 MittelstandsberatungSanierung und Insolvenz

Corona XXV: Liquiditätssicherung und Liquiditätsplanung in Zeiten der Corona-Krise - Unterstützungsmaßnahmen der Politik

Die Politik hat diverse Rettungspakete verabschiedet, um von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen finanziell zu unterstützen. Die verabschiedeten Unterstützungsmaßnahmen sollen nachfolgend zusammengefasst werden:

weiterlesen
04. April 2020 MittelstandsberatungSanierung und Insolvenz

Corona XXIV: Liquiditätssicherung und Liquiditätsplanung in Zeiten der Corona-Krise

Nahezu sämtliche Branchen der deutschen Volkswirtschaft verzeichnen derzeit signifikante Umsatzrückgänge. Laufende Kosten (Miete, Löhne und Gehälter, Zinsen etc.) können hingegen kaum oder häufig nur zeitverzögert reduziert werden. Eine Entspannung der momentanen Situation ist trotz umfangreicher politischer Hilfestellungen derzeit nicht in Sicht.

weiterlesen
03. April 2020 Gesellschaftsrecht

Corona XXIII: Der GmbH-Gesellschafterbeschluss in Zeiten der Covid-19-Pandemie

Das in der letzten Woche verabschiedete „Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie″ (wir berichten hier) soll auch GmbH-Gesellschaften die Möglichkeit geben, Beschlüsse zu fassen, ohne dass die Gesellschafter zu einer persönlichen Gesellschafterversammlung zusammentreten müssen.

weiterlesen
02. April 2020 UnternehmensrechtArbeitsrecht

Corona XXII: „Arbeitszeit und Flexibilisierung in Zeiten von Corona" – Allgemeinverfügung zur Durchführung des Arbeitszeitgesetzes in Niedersachsen

Besondere Situationen verlangen besondere Maßnahmen, wie u.a. die Ausnahmebewilligung zur Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen und für Abweichungen von bestimmten Beschränkungen des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) aus Anlass der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland.

weiterlesen
31. März 2020 Gewerberaummietrecht

Corona XX: Schwierige Zeiten in der Gewerberaummiete – Worauf ist zu achten?

Längst hat das Corona-Virus Einfluss auf das gesamte öffentliche Leben auch in Deutschland genommen. Nach den behördlichen Erlassen zu Schließungen vieler Geschäfts- und Lebensbereiche fragen sich sowohl Gewerberaumvermieter als auch Gewerberaummieter nun, was es zu beachten gilt und insbesondere, ob vor diesem Hintergrund die Mietzahlungspflicht regulär fortbesteht.

weiterlesen
31. März 2020 Mittelstandsberatung

Corona XXI: Ab heute: Verbessertes niedersächsisches Soforthilfen-Programm für Klein- und Kleinstunternehmen sowie für Soloselbstständige

Das Corona-Soforthilfeprogramm des Landes Niedersachsen vom 24. März 2020 (wir berichteten zuletzt hier) wird heute schon nach gut einer Woche beendet und durch zwei neue Richtlinien (eine für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige und eine für kleine Unternehmen) ersetzt. Hierdurch sollen kleine niedersächsische Unternehmen, die von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie wirtschaftlich stark getroffen sind, eine stärkere Förderung erhalten. Da sich beide Richtlinien in ihren Voraussetzungen für die Soforthilfen weitgehend gleichen, stellen wir diese im Folgen gemeinsam dar

weiterlesen

Newsletter

Mit unserem monatlichen Rundschreiben zu aktuellen Themen halten wir Sie immer auf dem neuesten Stand.

Registrieren