Ihr Webbrowser ist veraltet!

Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen.
Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Klicken Sie, um dieses Fenster zu schließen.

Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) verabschiedet!

17. Juni 2021
Internationales Recht,  

Am 11.6.2021 hat der Deutsche Bundestag das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz („Lieferkettengesetz“) verabschiedet. Ziel des Gesetzes ist der Schutz der Menschenrechte im Allgemeinen und die Durchsetzung des Verbotes von Kinderarbeit im Speziellen. Unternehmen müssen daher zukünftig für die gesamte Lieferkette Verantwortung übernehmen, in dem im Rahmen eines Risikomanagements Konzepte zur Vermeidung und Verringerung von Menschenrechtsverletzungen erstellt werden.

Aufgrund der erst kürzlich stattgefundenen Verabschiedung ist das abschließende Lieferkettengesetz noch nicht veröffentlicht. Laut Mitteilung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) werden die folgenden Punkte in dem Lieferkettengesetz geregelt:

Für wen gilt das Lieferkettengesetz?

Das Gesetz gilt ab 2023 zunächst für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitenden; ab 2024 wird das Gesetz für Unternehmen gelten, die mehr als 1.000 Mitarbeitende beschäftigen.

Was müssen Unternehmen beachten?

Unternehmen müssen zukünftig die Verantwortung für die Einhaltung der Menschenrechte und die Vermeidung von Verletzungen in der gesamten Lieferkette, d.h. für das eigene Unternehmen, unmittelbare Zulieferer und mittelbare Zulieferer, übernehmen.

In welchem Umfang besteht die Verantwortung?

Der Umfang der zu übernehmenden Verantwortung orientiert sich dabei beispielsweise an Art und Umfang der Geschäftstätigkeit, dem möglichen Einfluss des Unternehmens auf den Verursacher und an der zu erwartenden Schwere der Menschenrechtsverletzung.

Im eigenen Unternehmen (dazu zählen auch kontrollierte Tochterunternehmen im Ausland) und hinsichtlich unmittelbarer Zulieferer sind beispielsweise Grundsatzerklärungen zur Achtung der Menschenrechte zu verabschieden, ein Risikomanagement zu betreiben und im Falle von Verletzungen Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.

Bei mittelbaren Zulieferern sind hingegen unter anderem eine Risikoanalyse und Präventionsmaßnahmen jeweils anlassbezogen oder bei Kenntnis von Verstößen durchzuführen.

Wer kontrolliert die Einhaltung des Gesetzes?

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird die Einhaltung des Lieferkettengesetzes überwachen und verhängt erforderlichenfalls etwaige Sanktionen. Dieses können sowohl Bußgelder als auch bei schwerwiegenden Verstößen ein dreijähriger Ausschluss von der öffentlichen Beschaffung sein.

Sobald das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz veröffentlich ist und sich daraus weitere klarstellende Punkte ergeben, werden wir an dieser Stelle davon berichten.

 

Ihre Autoren

Dr. Marc Wendt

Dr. Marc Wendt

Partner

Rechtsanwalt, Notar m. d. Amtssitz in Hannover

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Anna Dietrich

Rechtsanwältin

Ansprechpartner

Diplom-Volkswirt, Rechtsanwalt, Steuerberater

Partner

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partner

Steuerberaterin

Diplom-Betriebswirt (FH), Steuerberater

Sozius

Rechtsanwalt

Partner

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)

Rechtsanwalt, Notar a.D.

Rechtsanwalt

Sozius

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

Rechtsanwältin

Assoziierte Partnerin

Fachanwältin für Informationstechnologierecht

Diplom-Ökonomin, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

Rechtsanwältin

Sozia

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Sozius

Rechtsanwältin

Diplom-Finanzwirt (FH), Rechtsanwalt, Steuerberater

Assoziierter Partner

Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Partner

B.Sc. Wirtschaftswissenschaft

Rechtsanwältin

Sozia

Rechtsanwältin

Sozia

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt

Sozius

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Rechtsanwalt

Sozius

Fachanwalt für Versicherungsrecht

Diplom-Kaufmann, Rechtsanwalt

Partner

Steuerberaterin

Stiftungsberaterin (DSA)

Diplom-Finanzwirtin (FH), Rechtsanwältin, Steuerberaterin

Partnerin

Fachanwältin für Steuerrecht

Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Attorney at Law (New York)

Sozia

Rechtsanwalt

Sozius

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin

Sozia

Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Diplom-Volkswirt, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Notar m.d. Amtssitz in Hannover

Partner

Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt

Sozius

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Wirtschaftsjuristin/Paralegal

Diplom-Ökonomin, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

Sozia

Diplom-Finanzwirt (FH), Rechtsanwalt, Notar m. d. Amtssitz in Hannover Steuerberater

Partner

Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin

Rechtsanwältin

Diplom-Kauffrau, Steuerberaterin

Rechtsanwältin, Steuerberaterin

Rechtsanwalt

Assoziierter Partner

Rechtsanwalt, Notar m. d. Amtssitz in Hannover

Partner

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Erbrecht

Diplom-Ökonom, Steuerberater

Sozius

Rechtsanwalt

Sozius

Rechtsanwalt, Notar m. d. Amtssitz in Celle

Partner

Fachanwalt für Agrarrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Zertifizierter Stiftungsmanager (DSA)

Rechtsanwalt

Sozius

Rechtsanwalt, Notar m. d. Amtssitz in Celle

Partner

Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht

Rechtsanwalt

Partner

Fachanwalt für Versicherungsrecht

Rechtsanwalt, Steuerberater

Partner

Fachanwalt für Steuerrecht

Rechtsanwalt

Partner

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Mediator, Coach der Wirtschaft (IHK)

Steuerberater, Diplom Ökonom

Rechtsanwältin

Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz

Rechtsanwalt

Partner

Diplom-Kauffrau (FH), Steuerberaterin

Rechtsanwalt, Notar a.D.

Rechtsanwalt, Notar m. d. Amtssitz in Hannover

Partner

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt

Assoziierter Partner

Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Dipl.-Finanzwirtin (Steuerakademie), Rechtsanwältin

Rechtsanwältin

Sozia

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Steuerberater

Rechtsanwalt

Sozius

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

Rechtsanwältin

Allgemein beeidigte Dolmetscherin und ermächtigte Übersetzerin für die russische Sprache

Executive MBA HSG, Rechtsanwalt

Partner

Zertifizierter Compliance Officer, Zertifizierter Compliance Auditor

Rechtsanwalt

Assoziierter Partner

Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Zertifizierter Compliance Officer (School GRC)

Rechtsanwalt

Steuerberater

Rechtsanwalt

Steuerberater

Bachelor of Science (B.Sc.)

Rechtsanwältin

Rechtsanwalt