Ihr Webbrowser ist veraltet!

Sie versuchen diese Webseite mit einem nicht mehr unterstützten Browser aufzurufen.
Es kann daher zu Darstellungsfehlern oder einer fehlerhaften Bedienung der Webseite kommen.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Klicken Sie, um dieses Fenster zu schließen.

Seminar "Geschäftsführung mit System"

Überlebenstraining für Geschäftsführer

Geschäftsführer, Vorstand oder Mitglied in Aufsichtsorganen einer Gesellschaft tragen eine große Verantwortung. Es geht um den Erhalt des Unternehmens, auch wenn die Märkte sich ändern, die regulativen Anforderungen steigen und Kunden immer anspruchsvoller werden. Unternehmerisch die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn die Interessen im Geschäftsführungsteam oder im Gesellschafterkreis auseinandergehen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe, erst Recht, wenn ein Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerät, oder nach einem Generationswechsel und / oder Unternehmensverkauf alles anders werden soll.

 

In einem zweitägigen Intensivseminar vom

03. - 04. November 2020 im Courtyard by Marriott Hannover Maschsee von 09.30 Uhr - 18.00 Uhr

zeigen und trainieren, wie man bei all den Herausforderungen den Überblick behalten und die Geschäftsführungsaufgabe in einem zielgerichteten geordneten Geschäftsprozess systematisch strukturieren, taktisch klug bewältigen und kontinuierlich verbessern kann.

 

                            

Folgende Fragestellungen sollen besonders intensiv behandelt werden:

Tag 1 – Unternehmensführung vs. Geschäftsführung, was macht den Unterschied?

  • Die drei Dimensionen des Unternehmens

    • Der Zweck
    • Die Menschen
    • Die Wirtschaftlichkeit

  • Die drei Dimensionen der Führung

    • Die Kreativität
    • Die Überzeugung
    • Die Finanzen

  • Das System der Geschäftsführung – Stimmige Führung als Geschäftsprozess
  • Unternehmensführung unter den Bedingungen des Gesellschaftsrechts

    • Die Trennung von Gesellschafter- und
    • Geschäftsführungsstellung
    • Arbeitsteilige Unternehmensführung
    • Der „Zwang“ zum Konsens

Tag 2 –  Geschäftsführung im Belastungstest

  • Geschäftsführung mit System – Zusammenfassung des Vortags

  • Das Unternehmen in der Krise – den Ausnahmezustand beherrschen

    • Die Entwicklung der Krise
    • Herausforderungen und Optionen
    • Die Krise als Chance ergreifen

  • Der Führungswechsel und die Konsequenzen

    • Der Kassensturz zur Lage und voraussichtlichen Entwicklung
    • Alles wird neu?
    • Veränderungen tun weh

  • Stakeholder mitnehmen – Sitzungen überzeugend inszenieren

    • Vorbereitung
    • Einladung, Tagesordnung, Protokoll
    • Gesellschafterbeschlüsse – Zustimmung bedeutet

  • Verständnis in der Sache

    • Das Protokoll – Dokumentation unternehmerischer Entscheidungen und Sorgfalt
    • Die Kunst der wirksamen Delegation / Compliance

 

Anmeldungen bei Frauke Henke T +49 (0) 511.854 04-22 , F+ 49 (0) 511.854 04-929 oder per E-Mail: frauke.henke(at)ksb-intax.de

 

Dr. Karl-Heinz Vehling ist Rechtsanwalt, Master of Business Administration (St. Gallen) und zertifizierter Compliance Officer. Arbeitsschwerpunkt ist die fachübergreifende Beratung zu Fragen der Unternehmensführung. Die besondere Beratungskompetenz beruht auf seiner Expertise als Wirtschaftsanwalt und der langjährigen operativen Tätigkeit als Geschäftsführer. Dr. Vehling berät vorwiegend zu den Themen: sorgfältige Unternehmensführung, Corporate Governance und Compliance. Weitere Beratungsschwerpunkte sind Nachfolgeregelungen, Gesellschafterkonflikte und das Management inhabergeführter Familiengesellschaften. Gute Beratung erfüllt für Vehling einen ganz praktischen Zweck. Es geht um den Erhalt des Unternehmens.